Ausgezeichnet

Als Unternehmen und Unternehmer unterstützen wir für die Maßnahmen zur Stärkung von Eigenverantwortung und Freiwilligkeit im Umweltschutz in der bayerischen Wirtschaft.

mehr

Formulare und Downloads

Gewerbeabfallverordnung

Verordnung über die Entsorgung von gewerblichen Siedlungsabfällen und von bestimmten Bau- und Abbruchabfällen. Es lohnt sich mal reinzulesen.

Entsorgungsfachbetriebszertifikat

Nur besonders qualifizierte Betriebe, die definierte Voraussetzungen erfüllen, können Entsorgungsfachbetrieb werden. Wir sind seit 2009 EfB.

AussendienstAuftragsformular

Mit dieser Vereinbarung halten wir das Gespräch zwischen Ihnen und unseren Vertriebsmitarbeitern fest. Und sollten Sie Änderungswünsche haben, halten wir das fest.

Transportgenehmigung

Unser Fahrerteam ist hervorragend ausgebildet und weiß mit ihren PS starken Maschinen achtsam umzugehen. Sicherheit ist unser Fokus, Flexibilität unsere Stärke.

TourenÄnderungsformular

Sollte sich Ihre Planung einmal ändern, geben Sie uns frühzeitig Bescheid, wir melden es unserer Disposition und koordinieren neu.

Wegbeschreibung

So finden Sie uns ganz sicher und auf den schnellsten Weg. Im Gewerbegebiet Paradeis liegen wir direkt gegenüber der DHL Filiale.

Compliance - Maßnahmen bezüglich Rechtstreue und Integrität.

100Prozent

 

Compliance

  • Die Notwendigkeit zur Einhaltung gesetzlicher Regelungen durch Unternehmen ergibt sich aus dem Grundsatz, dass Gesetze − auch durch juristische Personen − einzuhalten sind. Unternehmen und Unternehmensverantwortliche sind über die §§ 9, 30 und 130 Ordnungswidrigkeitengesetz (OWiG) gefordert, dafür Sorge zu tragen, dass aus dem Unternehmen heraus keine Gesetzesverstöße erfolgen.
  • Quelle: Wikipedia.de
  •  

  • Dieser Pflichtenkatalog minimiert nicht nur die rechtlichen Risiken, sondern garantiert unseren Kunden und Auftraggebern, dass wir uns ethisch und juristisch korrekt verhalten.
  • Umweltschutz
  • Exportkontrolle
  • Arbeitsschutz
  • Technische Sicherheit
  • Datenschutz
  • IT-Sicherheit
  • Arbeitsrecht
  • Anti-Diskriminierung
  •  

     

  • Selbstverpflichtung:
  • Reputationsschutz, Schadensprävention, Beratungs- und Informationsfunktion, Überwachungsfunktion, Frühwarnfunktion, Risikomanagementfunktion, Qualitätssicherungs- und Innovationsfunktion, Gewährleistung fairen Leistungswettbewerbs.

 

 

Foto: Seminar - Entsorgergemeinschaft Bayern e.V. bei der IHK München 2011

Entsorgungsfachbetrieb im Sinne der EfbV:

  • Der Betrieb muss gewerbsmäßig oder im Rahmen wirtschaftlicher Unternehmen oder öffentlicher Einrichtungen Abfälle einsammeln, befördern, lagern, behandeln, verwerten oder beseitigen und
    in der Lage sein, eine oder mehrere dieser Tätigkeiten selbständig auf Grund seiner organisatorischen, personellen und technischen Ausstattung wahrzunehmen und hinsichtlich einer oder mehrerer dieser Tätigkeiten, die in der EfbV genannten Anforderungen an Organisation, Ausstattung und Tätigkeit sowie an die Zuverlässigkeit, Fach- und Sachkunde des Inhabers und der im Betrieb beschäftigten Personen erfüllen.
  • Was sind die Vorteile einen EfB zu beauftragen?
    Vereinfachungen im Handling direkt aus dem Kreislaufwirtschafts-und Abfallgesetz:
    Ein Entsorgungsfachbetrieb benötigt für die zertifizierten Abfallschlüssel
    • keine Transportgenehmigung
    • keine Genehmigung für Vermittlungsgeschäfte
    • kann bei der Nachweisführung das privilegierte Verfahren in Anspruch nehmen.

  • Was sind die Vorteile für den Auftraggeber eines EfB?
    Die Kontrollpflichten des Abfallerzeugers vereinfachen und verringern sich:
    • Aus der Kontrolle des Zertifikates (inkl. Anhängen) erhält man die Information, was der Entsorger kann und darf
    • Es muß nicht jede einzelne Abfuhr kontrolliert werden, Stichproben sind hinreichend

    • Wer einen EfB beauftragt, genügt seiner Sorgfaltspflicht als Abfallerzeuger.
    • Der Tatbestand des Auswahlverschuldens entfällt